Hebamme Gabriele Sprung

Mutter-Kind-Pass
Beratung

Begleitung in der Schwangerschaft

Nachbetreuung
Hausbesuche 


Stillberatung
IBCLC 


Internationale Stillberaterin
Stillberatung - IBCLC*


Ist das Baby mal auf der Welt, beginnt das Leben mit neuen Erfahrungen und auch Herausforderungen der Stillzeit.

Muttermilch als die natürliche Ernährung mit Hunderten von notwendigen Inhaltsstoffen, die das Baby zum Gedeihen, für die Gehirnentwicklung und für eine starke Abwehrkraft braucht.
In diesem Sinne ist Muttermilch nicht kopierbar.

Das Stillen ist allerdings noch weitaus mehr als nur Ernährung.
Es bedeutet Geborgenheit bei der Mutter, Sicherheit, psychische Stabilität durch Bonding, Kuscheln und einfach DIE Nähe.
Es stärkt das Band zwischen Mutter und Kind.

Nicht immer läuft alles so reibungslos wie gewünscht. Die stillende Mutter profitiert von kompetenter Unterstützung, Hilfe und Beratung. Manchmal braucht es auch nur Rückenstärkung und etwas Hilfe, um die eigene Kraft zu spüren und die Kompetenz als Mutter zu entdecken. 

Meine Zusatz-Qualifikation als zertifizierte Still- und Laktationsberaterin und langjährige Erfahrung erlauben mir, auch in schweirigen Lagen weiter zu helfen. So wie jedes Still-Paar (Mama und Baby) einzigartig ist, so individuell können wir den Weg abstimmen. So kunterbunt die Welt mit Ihrem Baby ist, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten Ihrem Baby Muttermilch anzubieten.

In welchen Situationen ich helfen, unterstützen und begleiten kann: 
  • Einführung in die erste Stillzeit (worauf kommt es an, was tun bei...)
  • Schmerzen beim Stillen (wunde Brustwarzen, weiße/bläuliche Mamillen, Soor)
  • Schwierigkeiten bei der Laktation (Milchbildung) - zu wenig / zu viel Milch  
  • Gedeihstörungen des Babys
  • Milchstau, Brustentzündung
  • Stillen nach Kaiserschnitt
  • Stillen bei besonderen Brust- und Mamillenformen
  • Stillen von Frühgeborenen, Late Preterm BabysZwillingen   
  • Stillen von Kindern mit besonderen Bedürfnissen
    (Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten, KISS-SyndromDown-Syndrom, 
    angeborener Herzfehler)
  • Stillen bei psychischen Störungen der Mutter
  • Stillen nach Brustoperationen
  • Natürliches Abstillen, Beikost
  • Abstillen nach stiller Geburt und SID
  • Relaktation und induzierte Laktation   
  • Stillen in einer erneuten Schwangerschaft und Tandemstillen
  • Brustverweigerung und Stillstreik  


Kontaktieren Sie mich bitte einfach per Telefon, SMS oder Mail.


*IBCLC = Internationel Board Certified Lactation Consultant  = Internationale Stillberaterin